Skiatlas

Skiatlas > Südtirol > Tauferer Ahrntal

Tauferer Ahrntal

Das bei Bruneck aus dem Pustertal abzweigende Tauferer Ahrntal gilt als schneesicheres Gebiet, das sich bis heute seine regionale Ursprünglichkeit erhalten hat. Beiderseits des Tals liegen die zwei Skigebiete Klausberg und Speikboden, die durch Skibusse miteinander verbunden sind und für Anfänger und geübte Skifahrer verlockende Pisten bieten. In den 15 Ortschaften des Tauferer Ahrntals lockt ein reichhaltiges Après-Ski-Angebot, in einer Region, die noch immer als Geheimtipp gilt.

Neu in Speikboden:

Saison 2014/2015: Rodelbahn wurde verbessert und ausgebaut. Mit 10km Länge ist sie nun die längste Rodelbahn Südtirols.

Neu in Klausberg:

Einzigartig und brandneu dieses Jahr ist die Dino Fun Line. Kinder, genauso wie Freestyle Neulinge können hier durch einen prähistorischen Parkour aus Whoops, Steilkurven und kleinen Boxen fahren.

Neu in Steinhaus:

Saison 2011/2012: Der Klausberg-Flitzer, längste Alpen-Achterbahn Italiens, startet am Klausberg in Steinhaus zur 1800 Meter langen Fahrt über Kreisel, Kehren, Schanzen. Er fährt zum Teil acht Meter über dem Boden und wird bis zu 40 km/h schnell.

Snowboard

Speikboden: Funpark mit Boardercross am Speikboden bei der Seenockpiste und Funpark im Gebiet Klausberg beim Klaussee 2-Lift
Klausberg: Der Snowpark Funtaklaus liegt an der K2 Gondel Bahn auf einer Höhe von 2.400 Meter und verfügt über leichte, mittlere und auch schwere Boxen, Rails und Kicker. Dadurch hat er etwas für Fahrer jedes Niveaus zu bieten. Dieses Jahr bekam der Park ein komplettes Redesign und dadurch warten viele neue Strukturen!

Rodeln

Sand: Weizgruberalm/Mühlwald 4,0 km; Speikboden/Luttach 10,0 km, mit Lift.
Steinhaus: Klausberg 5,0 km, mit Lift, dienstags 19.30-22.30 Uhr; Tristenbach 3,5 km, abends ab 17.00 Uhr; Speikboden-Luttach 8,0 km, mit Lift Weitere Informationen: Es gibt überall tolle Einkehrmöglichkeiten!.

Bildergalerie

Bewertung

  • Schneesicherheit
  • Genussfahrer
  • Familien
  • Nordic Fitness
  • Après-Ski
  • Könner
  • Preis

Pistenverteilung Schwierigkeitsgrad

  • 11% leicht
  • 66% mittel
  • 23% schwer

Höhenprofil

Höhenprofil 2510 m 865 m
In Zusammenarbeit mit schneeundmehr.de, schneezeiten.de, SRT Verlag, skiresort.de (Pistenzustände).



SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.