Skiatlas

Skiatlas > Südtirol > Seiser Alm/Schlerngebiet

Seiser Alm/Schlerngebiet

Die Seiseralm ist mit fast sechzig Quadratkilometern die größte Hochalm Europas - und eine der schönsten obendrein. Berg und Alm wurden 1974 zum Naturpark erklärt. So kommt es, dass rund um das Schlernmassiv keine Verschandelung durch unnötige Erschließungen stattgefunden hat. Auf den Almwiesen findet sich ein 60 Kilometer umfassendes Skigebiet mit überwiegend leichten Pisten. Weltruhm genießen die 53 Loipenkilometer, die sich malerisch über die Hochalm erstrecken.

Neu in Gröden-Seiser Alm:

Saison 2011/2012: Die Sesselbahn Sasso Levante am Sellajoch wurde durch eine neue Sechser-Sesselbahn ersetzt.
Saison 2010/2011: Die fast schon historische, in den 50er Jahren von Ing. Leo Demetz und Luis Trenker erbaute Einersesselbahn von St. Ulrich (ital. Ortisei) zur Raschötzer Alm (ital. Monte Resciesa) wurde durch eine neue Standseilbahn ersetzt. Die Linienführung der Sesselbahn wurde übernommen: Die Talstation befindet sich im Zentrum von St. Ulrich, die Bergstation beim Berghaus Raschötz (ital. Resciesa). Freuen werden sich darüber vor allem Rodler. Sie kommen nun wettergeschützt in acht Minuten zum Start der sieben Kilometer langen Naturrodelbahn Raschötz, die auf einem gut präparierten Forstweg verläuft. Und sie können auch Rodeln, wenn im unteren Bereich der Bahn wenig Schnee liegt: Dann fahren sie nur bis zur Mittelstation der Standseilbahn Raschötz.
Eher ein Geheimtipp für den Start in den Skitag ist die Raschötzer Abfahrt. Die acht Kilometer lange und abwechslungsreiche Waldabfahrt mit 900 Meter Höhenunterschied mündet bei der Mittelstation der Seceda-Seilbahn in die Nogler-Abfahrt und endet an der Talstation der Seceda-Seilbahn.

Saison 2009/2010: Wolkenstein: Neue Zwölfer-Kabinenbahn Ciampinoi. Seiser Alm: Telemix aus Sechser-Haubensessel und Achter-Kabinenbahn (automatisch kuppelbare Sesselbahn und Kabinenbahn in einem) ersetzt Sesselbahn.

Snowboard

Rodeln

Kastelruth: 0,0 km.
Seis am Schlern: 0,0 km.
Seiser Alm: Puflatsch 2,0 km, mit Lift; Molignon 3,5 km; Zallinger 4,7 km, mit Lift Weitere Informationen: Spitzbühl 1,9 km, Panorama 1,5, Icaro-Monte Piz 1,4 km, Tuff Alm (Völs) 2,1 km.
Völs am Schlern: Tuffalm 1,5 km; Hofer Alpl 2,5 km; Seiser Alm 13,0 km, mit Lift.

Bildergalerie

Bewertung

  • Schneesicherheit
  • Genussfahrer
  • Familien
  • Nordic Fitness
  • Après-Ski
  • Könner
  • Preis

Pistenverteilung Schwierigkeitsgrad

  • 35% leicht
  • 55% mittel
  • 10% schwer

Höhenprofil

Höhenprofil 2518 m 600 m
In Zusammenarbeit mit schneeundmehr.de, schneezeiten.de, SRT Verlag, skiresort.de (Pistenzustände).



SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.