Skiatlas

Skiatlas > Graubünden > Savognin

Savognin

Savognin ist ein Graubündner Bergdorf aus dem Bilderbuch: Auf dem Weg vom alten Ortskern hinunter in den Talgrund kann man in den engen Gassen noch das Scheppern der Milchkannen hören. Oberhalb des familienfreundlichen Orts erstreckt sich ein 80 Kilometer großes Skigebiet, von dem aus dem Tal nur das letzte Stück der Abfahrt und zwei Übungslifte zu sehen sind. Auf den schneereichen und extrabreiten Pisten zwischen Piz Cartas und Piz Martegnas findet die ganze Familie ihren Spaß. Und der kann bis zu elf Kilometer lang sein wie auf der Piste vom Piz Cartas nach Savognin. Zum Skigebiet Savognin gehört ebenfalls ein großes Freeride-Areal.
Für Abwechslung vom Skifahren oder Snowboarden sorgen die verschiedenen Funsportgeräte wie Skifox, Snowcycle und Snowscooter, welche auf einer speziellen Strecke im Park Tigignas ausprobiert werden können, sowie zwei lange Rodelbahnen.
Und wer nicht auf Brettern, sondern lieber zu Fuß unterwegs ist, für den steht eine Vielzahl an Wanderwegen im Gebiet zur Verfügung, auf denen sich die eindrucksvolle Bergwelt erkunden lässt.

Neu in Savognin:

Im Winter 2014/15 fahren alle Kinder bis zum 10. Geburtstag GRATIS Bergbahnen in Begleitung eines zahlenden Elternteils.

Snowboard

Rodeln

Savognin: Veia Panorama Somtgant/Savognin 9,0 km, mit Lift; Alp Flix 4,5 km; Schlittada-Run 8,0 km, mit Lift Weitere Informationen: Schlittada-Run und Schlittada-Panoramica mitten im Skigebiet..

Bildergalerie

Bewertung

  • Schneesicherheit
  • Genussfahrer
  • Familien
  • Nordic Fitness
  • Après-Ski
  • Könner
  • Preis

Pistenverteilung Schwierigkeitsgrad

  • 46% leicht
  • 54% mittel
  • 0% schwer

Höhenprofil

Höhenprofil 2713 m 1200 m
In Zusammenarbeit mit schneeundmehr.de, schneezeiten.de, SRT Verlag, skiresort.de (Pistenzustände).



SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.