Skiatlas

Skiatlas > Tirol > Obergurgl/Hochgurgl im Ötztal

Obergurgl/Hochgurgl im Ötztal

Das Renommee der Ötztalgemeinde Obergurgl manifestiert sich für die meisten Skiurlauber weniger in Attributen wie "höchstes Kirchdorf Europas" als vielmehr durch vielseitige Pisten, hohe Schneesicherheit, gepflegte Hotellerie und ein umfassendes Freizeitangebot. Das gewaltige Ski- und Tourengebiet ist ohnehin eine Klasse für sich. Dazu kommt, dass es von der Unterkunft meistens nur wenige Schritte zur nächsten Bergbahn sind, bei einigen Hotels sind sogar die Talstationen quasi integriert. Modern heißt das "Ski in Ski out". Die exklusive Kombination rechtfertigt in den Augen der Gurgler wie auch vieler Stammgäste das Preisniveau der drei Ortsteile Unter-, Ober- und Hochgurgl.

Die Hänge zu Füßen von Wurmkogl, Festkogl und Hohe Mut überziehen breite und abwechslungsreiche Pisten. Da sie fast alle jenseits der Baumgrenze liegen, bleibt dazwischen viel Platz für Ausflüge ins freie Gelände. Und dabei haben die Skifahrer – Snowboarder sind in Obergurgl und Hochgurgl eher selten – meistens lockeren Pulver unter den Brettern. Die zahlreichen blauen und mittelschweren Pisten auf dem Pistenplan führen etwas in die Irre. Denn an allen drei Bergen finden gute Skifahrer Herausforderungen: An der Hohen Mut die unpräparierte Variantenabfahrt parallel zur Bergbahn, am Festkogel sind es die "schwarzen" Strecken Nummer 8 und 9 sowie die Variante ab der Bergstation der Festkoglbahn, am Wurmkogel der Hang im Gipfelbereich und die "schwarze" Abfahrt an der Großen Karbahn. Dazu kommen an allen drei Bergen die langen, bis zu acht Kilometer langen Talabfahrten, die beim Durchrauschen auch trainierte Oberschenkel brennen lassen. Etwas umständlich ist der Wechsel zwischen den Bergen, aber das gleichen die Pisten und das tolle Panorama aus. Wer wissen will, was sich ihm da rundum präsentiert, der sollte im Top Mountain Star einkehren: Auf der Rundum-Terrasse der gläsernen Bergbar geben zahlreiche Tafeln den Bergriesen einen Namen.

Neu in Obergurgl-Hochgurgl:

2014/2015:
- Fun Park Obergurgl

Snowboard

Skigebiet Obergurgl - Hochgurgl: Funpark beim Gipfellift Obergurgl

Rodeln

Obergurgl-Hochgurgl: Naturrodelbahn Hochgurgl 3,0 km, mit Lift, 1 x wöchentlich Weitere Informationen: 25 Kurven, Nachtbeleuchtung, 3 km lang - ein Rodelvergnügen für Jung und Alt!.

Bildergalerie

Bewertung

  • Schneesicherheit
  • Genussfahrer
  • Familien
  • Nordic Fitness
  • Après-Ski
  • Könner
  • Preis

Pistenverteilung Schwierigkeitsgrad

  • 32% leicht
  • 50% mittel
  • 18% schwer

Höhenprofil

Höhenprofil 3080 m 1793 m
In Zusammenarbeit mit schneeundmehr.de, schneezeiten.de, SRT Verlag, skiresort.de (Pistenzustände).



SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.