Skiatlas

Skiatlas > Aosta > Monte Rosa

Monte Rosa

Wer ihn einmal sah, der vergisst den Monte Rosa nie. Das gewaltige Massiv dieses Giganten der Bergwelt beherrscht die Täler zu seinen Füßen. Skifahren unterhalb des Viertausenders verheißt Gipfelglück ohne Grenzen auf Genusspisten für jedermann oder auf wirklich anspruchsvollen Tourenabfahrten. Durch den Zusammenschluss dreier Täler um den Monte Rosa entstand ein Skipassgroßraum mit insgesamt 180 Kilometern präparierter Abfahrten in über 3500 Meter Höhe.

Neu in Gressoney:

Die neue Seilbahn, die von Passo Salati zum Indren-Gletscher hinaufführt, ist seit Januar 2010 in Betrieb.

Snowboard

Gressoney St. Jean: Funpark in Gressoney-La Trinité; Baby Snow Park in Brusson, BABY SNOW PARK IN GRESSONEY SAINT JEAN
Brusson/Estoul: Funpark in Gressoney-La Trinité; Baby Snow Park in Brusson
Antagnod: Funpark in Gressoney-La Trinité; Baby Snow Park in Brusson
Champoluc/ Gressoney-La Trinité/ Alagna: Funpark in Gressoney-La-Trinité; Baby Snow Park in Brusson

Rodeln

Alagna: 0,0 km.
Champoluc: 0,0 km.
Gressoney: 0,0 km.

Bewertung

  • Schneesicherheit
  • Genussfahrer
  • Familien
  • Nordic Fitness
  • Après-Ski
  • Könner
  • Preis

Pistenverteilung Schwierigkeitsgrad

  • 27% leicht
  • 63% mittel
  • 11% schwer

Höhenprofil

Höhenprofil 3260 m 1200 m
In Zusammenarbeit mit schneeundmehr.de, schneezeiten.de, SRT Verlag, skiresort.de (Pistenzustände).



SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.