Skiatlas

Skiatlas > Tirol > Lienzer Dolomiten

Lienzer Dolomiten

Steil aufragende Kalkberge haben der Region auf der Alpensüdseite zum Namen "Lienzer Dolomiten" verholfen. Während alle anderen Skigebiete in Osttirol einen ausgesprochen dörflichen Charakter haben, finden die Gäste im Lienzer Talbecken eine sympathische Stadt, die mit südlichem Flair, vergleichsweise günstigen Preisen und zwei sanften bis mittelschweren Skigebieten aufwarten kann. Das sportliche Angebot der Stadt ist ähnlich vielseitig wie die kulturellen Verlockungen.

Neu in Zettersfeld:

Saison 2013/2014: Das Skigebiet Zettersfeld bei Lienz in Österreich kann nun voll beschneit werden.

Neu in Hochstein:

Saison 2014/2015: Im Skigebiet Hochstein bei Lienz in Osttirol ist der "OSTTIRODLER", ein spektakulärer Alpin Coaster, auch in der Wintersaison geöffnet.

Snowboard

Zettersfeld: Sunsite Funpark: www.sunsitepark.com;

Rodeln

Lienz: Schlossberg + Hochstein-Buchwaldweg, Lienz 6,5 km, mit Lift, ab Moosalm beleuchtet (2,5 km); Dolomiten-Naturrodelbahn Tristach, Dolomitenhütte 7,5 km, ab Kreithhof durchgehend beleuchtet (4 km); Naturrodelbahn Lienzer Dolomiten, Leisach 1,1 km, täglich bis 23 Uhr beleuchtet. Weitere Informationen: "Osttirodler"-Ganzjahresrodelbahn am Hochstein; Iselsberg: Lugger-Alm 3,5 km;.

Bildergalerie

Bewertung

  • Schneesicherheit
  • Genussfahrer
  • Familien
  • Nordic Fitness
  • Après-Ski
  • Könner
  • Preis

Pistenverteilung Schwierigkeitsgrad

  • 25% leicht
  • 62% mittel
  • 13% schwer

Höhenprofil

Höhenprofil 2278 m 668 m
In Zusammenarbeit mit schneeundmehr.de, schneezeiten.de, SRT Verlag, skiresort.de (Pistenzustände).



SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.