Skiatlas

Skiatlas > Harz > Harz

Harz

Das nördlichste Wintersportgebiet Deutschlands lockt vor allem Skifahrer aus den Großräumen Hamburg, Hannover und Berlin an. Mit seinen weiten Hochflächen über tief eingeschnittenen Tälern zählt der Harz zu den schneesichersten Mittelgebirgen Deutschlands. Besonders in den Orten rund um den Nationalpark Harz haben sich einige interessante alpine Skizentren etabliert.

Neu in St. Andreasberg-Matthias-Schmidt-Berg:

Ausbau der bestehenden Flutlichtanlage (blaue Piste) um eine zu befahrende Strecke von ca. 1,2 km.

Neu in St. Andreasberg-Sonnenberg:

keine

Snowboard

Alpinum-Schulenberg: Funpark in Schulenberg. In Sankt Andreasberg kleiner Funpark mit 2 Rails
St. Andreasberg-Matthias-Schmidt-Berg: Matthias-Schmidt-Berg: ab 2009/10 Funpark mit Rails, Kickern, ...
Braunlage-Wurmberg: Funpark in Schulenberg. In Sankt Andreasberg kleiner Funpark mit 2 Rails.
St. Andreasberg-Sonnenberg: Funpark in Schulenberg. Am GR.Sonnenberg kleiner Funpark mit 2 Rails

Rodeln

Altenau-Torfhaus: Auf der Rose 0,4 km; Torfhaus 0,4 km, mit Lift.
Braunlage: Rodelhaus Wurmberg 1,5 km; Hasselkopf 0,4 km; Skiwiese 0,3 km.
St. Andreasberg: Teichtal 0,4 km, bis 21 Uhr; Rodelschneise Sonnenberg 0,5 km Weitere Informationen: Snowtubing mit Liftbetrieb.

Bildergalerie

Bewertung

  • Schneesicherheit
  • Genussfahrer
  • Familien
  • Nordic Fitness
  • Après-Ski
  • Könner
  • Preis

Pistenverteilung Schwierigkeitsgrad

  • 63% leicht
  • 29% mittel
  • 8% schwer

Höhenprofil

Höhenprofil 972 m 420 m
In Zusammenarbeit mit schneeundmehr.de, schneezeiten.de, SRT Verlag, skiresort.de (Pistenzustände).



SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.