Skiatlas

Skiatlas > Kärnten > Gerlitzen Alpe

Gerlitzen Alpe

Die unweit von Villach in Kärnten gelegene Gerlitzen Alpe hat sich in den vergangenen Jahren zu einem topmodernen Skigebiet entwickelt. Toll ist das Panorama beim Skifahren: Zu Füßen liegt der Ossiacher See, rundum breiten sich die sanften Nockberge aus, und als Kontrast erheben sich die gezackten Gipfel der Karawanken. Besonders wohl fühlen sich auf den 52 Pistenkilometern des Skigebiets Gerlitzen Familien mit Kindern und Snowboarder. Direkt an den Einstiegen ins Skigebiet wohnt man im überschaubaren und sympathischen Ort Annenheim, der unweit der Autobahnausfahrt direkt am Ossiacher See liegt, und im kleineren, etwa 16 Kilometer von Annenheim entfernten Klösterle, das bereits auf 1000 Meter Höhe liegt.

Neu in Gerlitzen:

Saison 2011/2012: Stella Ronda - 360° Grad Sternskirunde: 13 Pisten, 35 Pistenkilometer und 5.000 Höhenmeter ohne Ski abschnallen

Snowboard

Gerlitzen: Stella Ronda 360° Sternskirunde: 13 Pisten, 35 Pistenkilometer, 5.000 Höhenmeter; Funpark Kanonenrohr und Skirourte "Rock'n Roll"

Rodeln

Bildergalerie

Bewertung

  • Schneesicherheit
  • Genussfahrer
  • Familien
  • Nordic Fitness
  • Après-Ski
  • Könner
  • Preis

Pistenverteilung Schwierigkeitsgrad

  • 17% leicht
  • 58% mittel
  • 25% schwer

Höhenprofil

Höhenprofil 1911 m 530 m
In Zusammenarbeit mit schneeundmehr.de, schneezeiten.de, SRT Verlag, skiresort.de (Pistenzustände).



SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.