Skiatlas

Skiatlas > Oberbayern > Chiemgau

Chiemgau

Dass sogar kleine Skigebiete ihren Reiz haben, dafür ist das Chiemgau das beste Beispiel. Hier ist für jeden etwas geboten: Die Abfahrten vom Hochfelln bei Bergen genießen auch unter Kennern einen guten Ruf, die gut acht Kilometer komplett beschneibaren Pisten am Unternberg in Ruhpolding sind iedeal für Familien und Einsteiger, die Kampenwand ist Aussichtsberg, Skigebiet für alle Könnensstufen und Freerider-Mekka (siehe Kampenwand/Aschau). Nicht weit ist es auch nach Reit im Winkl. Dazu sind die Chiemgauer Orte wie Ruhpolding, Inzell und Bergen ein Stück Oberbayern, wie es das Touristenherz begehrt. Inmitten einer bayerischen Bilderbuchlandschaft finden auch jene Wintersportler ein reichhaltiges Angebot, die sich lieber auf flachem Terrain als Langläufer oder Schlittschuhläufer tummeln.

Neu in Ruhpolding:

Ab der Winter-Saison 2009/2010 ist in Ruhpolding der Eintritt in nahezu alle Freizeitbetriebe frei bzw. im Übernachtungspreis inbegriffen! Ab der Saison 2009/2010 gibt es eine Gondel ab Seegatterl ins Skigebiet Winklmoos/Steinplatte (bisher Bus).

Snowboard

Rodeln

Inzell: in Adlgaß 0,6 km, Donnerstag und Sonntag ab ca. 17.00 Uhr Weitere Informationen: Schlittenverleih im Forsthaus Adlgaß.
Ruhpolding: Raffneralm 3,0 km; Zwergerrodelbahn 0,5 km; Tobogganging/Reifenrutsche 1,0 km, mit Lift.

Bildergalerie

Bewertung

  • Schneesicherheit
  • Genussfahrer
  • Familien
  • Nordic Fitness
  • Après-Ski
  • Könner
  • Preis

Pistenverteilung Schwierigkeitsgrad

  • 15% leicht
  • 81% mittel
  • 4% schwer

Höhenprofil

Höhenprofil 1500 m 615 m
In Zusammenarbeit mit schneeundmehr.de, schneezeiten.de, SRT Verlag, skiresort.de (Pistenzustände).



SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.