Skiatlas

Skiatlas > Steiermark > Ausseerland/Salzkammergut

Ausseerland/Salzkammergut

Das "weiße Gold" aus den Salzgruben gab einst dem Steirischen Salzkammergut seinen Namen. Heute schneit es das "weiße Gold" vom Himmel: Der Schnee verzaubert das Bergland rings um den Grundl- und den Altausseer See in ein traumhaftes Revier für sportliche Naturliebhaber. Sportlich geht es ausgeglichen und harmonisch zu, mit zwei netten Skigebieten für die Alpinen und herrlichen Langlaufloipen für die Nordischen. Das Motto in dem beliebten Familien-Ferienziel heißt Kuren und Skifahren.

Neu in Postalm:

Heuer ist das 100 m lange überdachte Förderband GRATIS zu benützen!! Diese Anlage ist bei allen Skianfänger und allen Rodlern und Reifenrutschern (Snowtubing) sehr beliebt!

Neu in Tauplitzalm:

Saison 2010/2011: Im steiermärkischen Skigebiet Tauplitzalm nahe Bad Mitterndorf geht es jetzt mit der neuen, 2,5 Kilometer langen Achter-Kabinenbahn hinauf ins Skigebiet. Der steile Kurvenschlepplift auf den Mitterstein ist damit Vergangenheit. Die Gondelbahn startet am Zauchenursprung/Bad Mitterndorf (Zufahrt bei der Kehre 1 der Tauplitzalm Alpenstraße), wo ein Parkplatz für 350 Autos neu angelegt wurde. Alternativ gibt es einen Skibus ab der Mautstelle Bad Mitterndorf.
Kabinenbahn und der ebenfalls neue Schlepplift Gipfel 1 erschließen zusätzlich im Bereich Mitterstein neue Pisten in allen Schwierigkeitsgraden und erhöhen so das Angebot Pistenangebot der Tauplitzalm auf 42 Kilometer Abfahrten. Außerdem wurde am Mitterstein ein neuer Höhenweg für Winterwanderer angelegt, und bei der Talstation der Achtergondel entstand ein großer Skikindergarten der Skischule Hubert Neuper.

Neu in Gaissau-Hintersee:

Saison 2014/15: Die Skischaukel Gaissau-Hintersee wartet diesen Winter wieder mit einem attraktiven Eventkalender und tollen Aktionstagen für Groß und Klein. Die Skisaison wird am 21.12.2014 mit einer zünftigen Skiopening-Feier eingeläutet. Ein besonderer Gast hat sich am 24.12.2014 angekündigt - denn das Weihnachtsengerl kommt zu Besuch und verkürzt die Wartezeit bis zur Bescherung. Das "Warten auf's Christkind" bildet den Startschuss zum bunten Weihnachtsferienprogramm, das bis zum 6.1.2015 mit abwechslungsreichen Programmpunkten zu den Themen Sicherheit, Spiel und Spaß im Schnee und vielen mehr für actionreiche Ferien sorgt. Im neuen Jahr stehen vom 11.-13.1.2015 die sportbegeisterten Damen bei den Ladies-Skitagen im Mittelpunkt. Beim Tourengeher-Skitest können am 18.1.2015 Pistentourengeher die neuesten Modelle der Saison testen und am 28.-29.1.2015 flitzen Wintersportler über 60 Jahren mit vergünstigten Tagesskipässen durchs Skigebiet. Auch in den Semesterferien vom 2.-20.2.2015 kommt keine Langeweile auf, denn täglich wechselnde Programmpunkte sorgen für Abwechslung und jede Menge Spaß. Alle Faschingsnarren erfreuen sich am 17.2.2015 bei der Faschings Gaudi an narrisch guter Unterhaltung und kostümierte Kinder fahren in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos. Am Aktionstag "Oberösterreich fährt Ski" erhalten alle Wintersportler mit Hauptwohnsitz in Oberösterreich einen günstigeren Skipass und am 1.3.2015 spielen auf allen Skihütten Musikgruppen aus verschiedenen Richtungen ein buntes Live-Programm. Bei der SchmankerlSkiWoche vom 9.-13.3.2015 können sich Genussskifahrer doppelt verwöhnen lassen und regionale Schmankerl aus der Region genießen. Im Anschluss der SchmankerlSkiWoche geht der Grillcontest hot winter BBQ mitten im Skigebiet über die Bühne, bei dem die Grill-Mannschaften nach vorgegebenen Warenkorb ein zweigängiges Menü zaubern. Das von einer professionellen Jury bewertet wird. Die wohl heißeste Schatzsuche des Winters findet am 21.3.2015 mit der Heissen Kiste auf der Piste statt, bei der die Teilnehmer attraktive Preise ab einem Wert von EUR 50,00 aus dem Schnee buddeln können. Zu guter Letzt wird am Saisonabschlusstag das Wintergewinnspiel über ein sorglos Wochenende für die ganze Familie verlost. Einem abwechslungsreichen Winter mit vielen Highlights und Aktionen für Jung und Alt sowie Familien im Skigebiet Gaissau-Hintersee steht nichts im Wege!

Neu in Loser/Altaussee:

Saison 2015/16:
Fatbike-Pistenspaß
Mit dem Radl die Pisten erobern!
Infos zu Touren und Verleih:
Skischule Haim: 0043(0)3622/71 948
Skischule Loitzl: 0043(0)3622/71 310
Fatbike-Pistenspaß

Saison 2015/16
JUFA Verbindungsweg
Ein neuer Verbindungsweg vom JUFA Altaussee ins Skigebiet Loser erlaubt allen Gäste auf Skiern oder Snowboards bequem und unkompliziert zwischen kuscheligem Hotelbett und Pistenfun zu pendeln!

Saison 2015/16: Der Loser Alm Schuss – die steilste Piste im Salzkammergut.

Neu in Bad Mitterndorf:

Saison 2011/2012: Die Loipen rund um Bad Mitterndorf haben nun ein neues Leitsystem. Mehr dazu auf www.bad-mitterndorf.at

Snowboard

Postalm: Das Förderband bietet sich zum Erlernen dieser Sportart perfekt an. Der Hang lässt auch ungeübte Snowboarderherzen höher schlagen!
Tauplitzalm: Funpark im Skigebiet Sandling/Loser, Freeride-Arena am Loser-Hochplateau. Excellentes Freeridegebiet auf der Tauplitzalm.
Loser/Altaussee: Der Funpark »Loserfenster« bietet Action pur, während Freerider am Hochplateau die Tiefschneefreiheit oberhalb der Baumgrenze genießen. Tourengeher lassen sich zu weiten Streifzügen auf den Loser verführen.

Rodeln

Altaussee: 0 km.
Bad Mitterndorf: Grafenwiesenlift 0,6 km, mit Lift, DI/SA, Februar auch DO; Kainisch Knoppenberg 2,0 km, Nein, www.urig.at Weitere Informationen: Rodelverleih Knödl Alm am Knoppenberg 03624 21132.
Hintersee: Hauserfeld 0,5 km.
Strobl: Postalm (Strobler Hütte) 2,0 km, freitags, samstags 18-23 Uhr; Gasthof Kleefeld 1,0 km, täglich außer mittwochs.
Tauplitz: Rodelbahn Grafenwiese 0,5 km, mit Lift, Dienstag und Samstag von 17.30 - 20.30 Uhr.

Bildergalerie

Bewertung

  • Schneesicherheit
  • Genussfahrer
  • Familien
  • Nordic Fitness
  • Après-Ski
  • Könner
  • Preis

Pistenverteilung Schwierigkeitsgrad

  • 42% leicht
  • 47% mittel
  • 12% schwer

Höhenprofil

Höhenprofil 1965 m 542 m
In Zusammenarbeit mit schneeundmehr.de, schneezeiten.de, SRT Verlag, skiresort.de (Pistenzustände).



SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.