Skiatlas

Skiatlas > Südtirol > Am Ortler

Am Ortler

Ein Traum in Weiß, der nie vergeht: Am Ortler, mit 3905 Metern der höchste Berg Südtirols, ist das Pistenvergnügen zeitlos. Im Winter genießt man am Madritschjoch oberhalb von Sulden Pulverschnee und herrliche Varianten oder man fährt auf Gustav Thönis Spuren in seinem Heimatort Trafoi. Im Sommer geht es dann hinauf ins ewige Eis des Stilfserjochs. Denn wenn anderswo schon die Almwiesen grünen, fängt die Saison auf dem Gletscher in Europas größtem Sommerskigebiet erst an.

Neu in Sulden:

Saison 2014/2015

Neue 10er-Kabinenbahn Rosim und neue Rosim Panoramapiste.

Snowboard

Sulden: Funpark mit Boardercross auf dem Suldner Gletscher; Funpark mit Halfpipe auf dem Stilfserjoch
Stilfserjoch: Funpark mit Boardercross auf dem Suldner Gletscher; Funpark mit Halfpipe auf dem Stilfserjoch
Trafoi: Funpark mit Boardercross auf dem Suldner Gletscher; Funpark mit Halfpipe auf dem Stilfserjoch

Rodeln

Prad am Stilfserjoch: Rodelbahn am Ortsrand 1,5 km, 2-mal wöchentlich 18-22 Uhr.
Stilfserjoch: 0,0 km.
Sulden am Ortler: Nachtrodelbahn Sulden 2,0 km, montags, mittwochs, freitags 18-23.30 Uhr Weitere Informationen: Leichte Rodelbahn, für die ganze Familie geeignet.
Trafoi: Stilfserjochstraße 4,0 km.

Bewertung

  • Schneesicherheit
  • Genussfahrer
  • Familien
  • Nordic Fitness
  • Après-Ski
  • Könner
  • Preis

Pistenverteilung Schwierigkeitsgrad

  • 34% leicht
  • 48% mittel
  • 18% schwer

Höhenprofil

Höhenprofil 3450 m 920 m
In Zusammenarbeit mit schneeundmehr.de, schneezeiten.de, SRT Verlag, skiresort.de (Pistenzustände).



SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.